Bei Anruf Oktokoff

Farce von Ray Cooney (Originaltitel: Funny Money)
Dialektfassung: Rico Spring
Verlag: Breuninger Theaterverlag Aarau
Regie: Nico Jacomet

 


Aufführungen

in der Kulturschachtle Adliswil:

Première Freitag, 5.11.2010, 20.00h
Samstag, 6. 11., 20.00h
Sonntag, 7. 11., 14.00 Uhr!
(Geschlossene Vorstellungen für Schulen:
Dienstag, 9.11., 10.00 und 14.00h)
Donnerstag, 11. 11., 20.00h
Freitag, 12. 11., 20.00h
Samstag, 13. 11., 20.00h

Türöffnung: 18.30 Uhr (Sonntag: 12.30 Uhr)
Bistrobestuhlung mit Restauration

 

Unsere Gastronomie-Partner:


 

 

 

 

 

 


Flyer

 

Programm


Zu den Presseberichten
 

Zum Inhalt

Hand aufs Herz: Wie würden Sie reagieren, wenn Sie eines Feierabends auf dem Nachhauseweg plötzlich sehr, sehr viel Geld - nämlich 2 Millionen Franken fein säuberlich sortiert in Ihrer Aktentasche finden?

Genau diese Frage stellt sich Toni Stocker, als er ausgerechnet an seinem Geburtstag abends von der Arbeit nach Hause kommt. Doch er betrachtet den Vorfall nicht etwa als Unfall, sondern als hart verdientes Geburtstagsgeschenk.

Sein Plan, das Geld zu behalten und mit seiner Frau Jeannette auszuwandern, scheint allerdings nicht ganz aufzugehen, denn schon bald erscheinen nacheinander Polizei, Taxi und die eigentlich zum Geburtstag eingeladenen Freunde Alex und Manuela Brunner, wodurch sich eine ziemliche Hektik verbreitet. Jeannette behagt die Situation ganz und gar nicht, während Toni sich immer tiefer in seinen stets neu erfundenen Ausflüchten verstrickt. So richtig gefährlich wird's dann gar, als sich ein ziemlich aufgeregter unbekannter Anrufer meldet und sich ebenfalls sehr für den Aktenkoffer zu interessieren scheint.

Nun beginnt für Toni und seine Kameraden ein Wettlauf gegen die Zeit, denn mit diesem Typen ist sicherlich nicht zu spassen. Nicht nur, dass sie vor dessen befürchteten Auftauchen die beiden Polizisten loswerden müssen, auch der angeheuerte Taxifahrer scheint kein unbeschriebenes Blatt zu sein...

 

Besetzung

 Toni Stocker, ein gutbürgerlicher Buchhalter  Federico Dominguez
 Jeannette Stocker, seine Ehefrau  Sereina Jacomet
 Alex Brunner, ein Freund der Stockers  Nico Jacomet
 Manuela Brunner, seine Ehefrau  Sarah Miller
 Wachtmeister Krummenacher, Kantonspolizei  Marco Bösch
 Kommissarin Schlatter, Kriminalpolizei  Sabrina Pauli
 Ernst Willi, ein Taxichauffeur  Fabian Ungricht
 Herr "Oktokoff", ein Mitglied der russischen Mafia  Melvin Leuppi

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Regie Nico Jacomet
Bühnenbild Nico Jacomet
Bühnenbau Nico Jacomet & Team
Lichtdesign Marco Kündig*
Licht Jasmin Barmet
Ton Virginia Dominguez
Kostüm Sarah Miller
Maske  Beta Studer*, Christina Hotz*
Requisite  Sarah Miller
Souffleur  Melvin Leuppi
Gastronomie Nadine Barmet, Ramona Hotz & Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*Mit herzlichem Dank für die grosse Unterstützung von

Marco Kündig (Lichtdesign) sowie

Beta Studer und Christina Hotz (Maske)

 

 

 

Home: